Hausboote Digoin

Im Herzen des « Pays Charolais » befindet sich Digoin, ein echtes Paradies für Naturfreunde und Angler. Die Stadt liegt am Zusammenfluss dreier Kanäle, wobei der „Canal latéral à la Loire“ mit dem „Canal du Centre“ durch die beeindruckende Kanalbrücke über die Loire verbunden ist.
An den Ufern können Sie wilde, natürliche Lebensräume, Handwerksstätten (Korbmacher, Töpfer, Glasbläser, Möbeltischler) und romanische Kunst entdecken. Im Laufe der Zeit wurde Digoin zur Töpferei-Hauptstadt und ist gleichzeitig der ideale Ort, um burgundische Spezialitäten zu probieren.

Information

Zu sehen : das Töpfereimuseum, die Kanalbrücke

Zu kosten : „Charolais“-Rindfleisch, burgundische Schnecken, den „Canalou“-Teller (4 verschiedene Süßwasserfische mit Kartoffeln, die mit burgundischen Schnecken gefüllt werden)

Zu wissen : Digoin wird von 5 Flüssen (die Loire, die Arroux, die Bourbince, die Vouzance und die Arconce) durchquert

Was man unbedingt sehen muss : Das „Observaloire“ (Observatorium der Flora und Fauna der Loire)

Bootsfahrt auf dem „Canal du Centre“

Der Canal du Centre nannte sich zuerst „Canal du Charolais“. Er verbindet die Loire und die Saône und ist 125 Kilometer lang. Er hat lange Zeit der Versorgung der Schwerindustrie gedient. Dieser Kanal ist mit einigen automatisierten Schleusen ausgestattet und ist angenehm zu befahren.

Bootsfahrt auf dem „Canal de Roanne à Digoin“

Dieser ruhige Kanal bietet im Sommer viel Schatten, wo Sie (fast) überall ohne Probleme wild anlegen können. Er hat nur 10 Schleusen und führt Sie vorbei an vielen romanischen Kirchen durch die Weiden des Brionnais, auf welchen die weißen „Charolais“-Rinder grasen.

Bootsfahrt auf dem „Canal latéral à la Loire“

Mit seinen drei Kanalbrücken ist der „Canal latéral à la Loire“ ein ruhiger Wasserweg mit nur wenigen Schleusen. Von Digoin nach Briare haben Sie die Möglichkeit die Landschaft des Bourbonnais zu entdecken, um später in den Regionen des Sancerrois und des Pouillys die bekannten Weine zu probieren!

Fotos

Videos

Romain World Tour

Week-end croisière fluviale @ Canal de Roanne from Romain World Tour on Vimeo.

Touristische Informationen

Entdecken Sie die Sehenswürdigkeiten ab Digoin. Erkunden Sie das Herz der „Charolais“-Region mit seinen kulinarischen Spezialitäten von Bord eines führerscheinfreien Hausbootes.

Um weitere Informationen zu erhalten, klicken Sie einfach auf die interaktive Karte von Google Maps.

Routes

Abfahrtsbasis: Digoin

Wochenende
Digoin – Génelard – Digoin : 66 km – 22 Schleusen – 13 Stunden Fahrzeit

Mini-Woche
Digoin – Briennon – Digoin : 86 km – 16 Schleusen – 19 Stunden Fahrzeit

Eine Woche
Digoin – Roanne – Digoin – Paray le Monial – Digoin : 140 km – 28 Schleusen – 32 Stunden Fahrzeit
Digoin – Ecuisses – Digoin : 128 km – 62 Schleusen – 36 Stunden Fahrzeit
Digoin – Nevers – Digoin : 198 km – 44 Schleusen – 32 Stunden Fahrzeit

Eine Woche Einwegfahrt
Digoin – Chatillon en Bazois : 117 km – 38 Schleusen – 27 Stunden Fahrzeit
Digoin – Briare : 195 km – 36 Schleusen – 31 Stunden Fahrzeit

Zwei Wochen
Digoin – Louhans – Digoin : 384 km – 132 Schleusen – 69 Stunden Fahrzeit

4 Wochen-Rundfahrt: Eine Rundfahrt durch das Burgund
Abfahrt ab Digoin. Durch canal du Nivernais, Fluss Yonne, canal de Burgund, Fluss Saône und canal du Centre.

5 Wochen-Rundfahrt: Die grosse Rundfahrt
Abfahrt ab Digoin. Durch canal latéral à la Loire, canal de Briare, canal du Loing, Fluss Yonne, canal de Burgund, Fluss Saône, canal du Centre.

Boote, die von diesem Stützpunkt abfahren

Tarpon 42 TP
Tarpon 49 QP
Tarpon 37 DP
Tarpon 42
Tarpon 37
Tarpon 32
Riviera 1130
Riviera 920
Espade Concept Fly
Triton 1050
Espade 850 Fly
Renaud 8000
Espade 930
Fred 700
Espade 1230 Handy
Triton 860 Fly
Haines Rive 40
Penichette 1107 W
LaPeniche F